YouTube-Vermarktung jetzt auch in Österreich

Lokale YouTube Version für Österreich

Seit drei Wochen gibt es nun auch eine österreichische lokale Präsenz von YouTube. Am Donnerstag, den 04.04.2013, startete die in Wien bei einer Pressekonferenz präsentierte österreichische Domain www.youtube.at. Die Anzahl lokaler Versionen von YouTube steigt damit auf 55.

Neue Möglichkeiten und Änderungen

Diese lokale Version hat den Vorteil, dass nun auch Anbieter aus Österreich am Partnerprogramm der Video-Plattform teilnehmen und so mit den hochgeladenen Videos Geld verdienen können. YouTube beteiligt nämlich seine „Partner“ an den erwirtschafteten Werbeeinnahmen. Wie sich diese Beteiligung genau aufteilt, ist jedoch nicht bekannt. Erste Partner der österreichischen Version sind z.B. Russmedia mit ihrem Vienna.at-Kanal oder die Kleine Zeitung digital. YouTube hat weltweit bereits über eine Million Partner und monatlich eine Milliarde Seitenaufrufe.

Heimische Werber können zudem nun neue Video-Werbeformate auf YouTube nutzen. Zusätzlich werden nun Videos, die in Österreich häufiger angeschaut werden bzw. hier in kürzester Zeit stark an Beliebtheit gewonnen haben, bevorzugt angezeigt.

 

Was haltet ihr von der lokalen Version youtube.at? Welche Vorteile oder auch Nachteile wird das eurer Meinung nach mit sich bringen? 

Philipp Hollinger

Student im Masterstudiengang der Kommunikationswissenschaften an der Universität Salzburg und Mitarbeiter bei viermalvier.at

Facebook-Kommentare


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.