Onlineshops: Facebook sorgt für den meisten Traffic und größten Umsatz

Das Onlineportal Shopify hat untersucht, mit Hilfe welcher Social-Media-Plattform der meiste Traffic bzw. der meiste Umsatz in Online-Stores von Shopify generiert wurde, ausgehend von welchem sozialem Netzwerk die meisten Kunden in Onlineshops geführt und zum Kauf von Produkten animiert werden.

Dabei zeigte sich, dass Facebook wiedermal der unangefochtene Spitzenreiter der Statistik ist. Das soziale Netzwerk ist verantwortlich für knapp zwei Drittel aller Besuche in Onlineshops von Shopify. Außerdem gehen durchschnittlich 85% aller Bestellungen, die via Social Media eingeleitet wurde, von Facebook aus. In den Bereichen Fotografie, Sportartikel und Haustier-Zubehör, sind sogar über 94% aller von sozialen Netzwerken ausgehenden Kaufaufträge auf Facebook zurückzuführen. Dennoch, im Bereich Antiquitäten und Sammlergegenstände lässt Pinterest mit 74% aller von Social Media kommenden Bestellungen die Konkurrenz deutlich hinter sich.

Hier die weiteren Ergebnisse:

social-growth-667px
Quelle: http://cdn.shopify.com/assets/images/infographics/social-commerce.png?1396385435

Die Infografik bezieht sich ja nur auf Onlineshops von Shopify selbst. Interessant wäre jetzt zu untersuchen, wie es sich bei den großen Shopping-Seiten wie Amazon, Zalando und Co. verhält. Was ist Euer Trafficbringer Nr. 1?

Philipp Hollinger

Student im Masterstudiengang der Kommunikationswissenschaften an der Universität Salzburg und Mitarbeiter bei viermalvier.at

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.