Vor kurzem sind die Google+ Plus Profile und Unternehmensseiten mit einem neuen Design ausgestattet worden. Sie ähneln jenen von Facebook sehr. Es gibt ab sofort die Möglichkeit ein großes Hintergrundbild zu wählen sowie ein kleines Profilbild. Anders als bei Facebook kann das große Hintergrundbild aber auch unterteilt werden, sodass 5 Einzelbilder angezeigt werden.

Beispiel Profilbild Facebook

Beispiel Profilbild Google+ Plus

Die Größe des Hintergrundbildes beträgt ab sofort 940×180 Pixel, das große Hintergrundbild 250×250 Pixel. Wenn Sie Ihr Google+ Plus Profil auf ein großes Profilbild und 5 kleine Bilder umstellen wollen (eignet sich vor allem für Unternehmensseiten) gehen Sie wie folgt vor.

Klicken Sie auf „Hintergrundfoto ändern“ um zu folgender Ansicht zu gelangen.

Dort klicken Sie auf „Foto hinzufügen“ und können ein Bild nach dem anderen hochladen. Als Unternehmen kann man so z.B. sein Produkt-Portfolio präsentieren oder einen ersten Einblick in das Unternehmen geben (Standorte, Waren, Mitarbeiter, etc.) Die Größe der kleinen (fünf) Profilbilder ist jeweils 110×110 Pixel.

Auch Fotoalben werden ansprechender dargestellt, größer und mit Pop-Up wo man eine Vorschau auf die anderen Bilder erhält.

Neu ist auch die Auswahl der Kontaktmöglichkeit. So kann man anderen Usern erlauben eine E-Mail zu schicken oder festlegen ob man von Anderen eine Nachricht oder E-Mail erhalten will.

Neue Navigationsleiste und Hang-Out prominenter

Neu ist jetzt auch die Positionierung der Navigationsleiste auf der linken Seite. Sie ersetzt die statische Leiste am oberen Bildrand und hat ein Drag&Drop-Menü, dh. Applikationen die man häufig nützt, können nach Belieben verschoben werden bzw. nach oben wandern. Zudem lassen sich jetzt auch Youtube-Videos größer anzeigen und der Videochat-Hangout hat einen Platz in der rechten Leiste gefunden.

Hier das offizielle Google+ Plus Video zu den Änderungen

Explore gibt Auskunft über Viralität

Eine Funktion die wir interessant und nützlich finden, ist „Explore“ oder auf deutsch „Entdecken“. Dort werden angesagte Beiträge, also Beiträge die von vielen Usern geteilt oder mit +1 versehen werden, angezeigt. So sieht man auf einen Blick worüber sich seine Community unterhält oder welche Inhalte eine hohe Viralität haben.

Beispiele interessanter Google+ Plus Unternehmensseiten und Profile

 

 

 

 

 

Kennen Sie interessante Google Plus+ Unternehmensprofile? Wenn ja, bitte hier posten. Wir sind gespannt!

Elisabeth Vogl

Elisabeth Vogl

Elisabeth Vogl hat Kommunikationswissenschaften studiert und beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit den Themen Onlinekommunikation und Social Media. Sie ist Geschäftsführerin der Social-Media-Agentur viermalvier.at und berichtet im Blog regelmäßig über aktuelle Themen zu Facebook, Instagram, Google+, Social Media und Video.
Elisabeth Vogl