Facebook fordert User auf, die Sicherheitsinformationen zu aktualisieren

Mitte Oktober hat Facebook in seinem Blog neue Sicherheitsmaßnahmen für die Userkonten angekündigt, heute ist bei meinem Profil der Hinweis aufgetaucht, dass die Sicherheitsstufe des Kontos niedrig sei, und ich den Schutz erhöhen könnte/sollte. Dann folgte eine Schritt-für-Schritt-Eingabe von zusätzlichen Informationen. Das soll im Notfall mittels Abfrage dieser persönlichen Informationen sicherstellen, dass ich mein Konto zurückerobern kann, wenn sich Fremde Zugriff zu meinem Konto verschafft haben. Der Prozess sieht folgendermaßen aus (und kann individuell sein, je nachdem welche und wieviele Daten Sie bereits früher einmal eingegeben haben):

1. Eingabe einer oder mehrerer weiteren E-Mail-Adressen

2. Eingabe einer Handynummer

3. Auswahl einer Sicherheitsfrage und Eingabe einer individuellen, persönlichen Antwort

Der Eingabeprozess wird durch „Speichern“ beendet. Unserer Meinung nach wird der User gut durch die einzelnen Punkte geführt, und es macht aus wirklich Sinn, diese Sicherheitselemente abzufragen.

Störend habe ich empfunden, dass nach Speichern aller Einstellungen, plötzlich Facebook begonnen hat, mir wieder E-Mails zu schicken, wenn ich beispielsweise eine FB-Nachricht erhalten habe. Das hatte ich bereits früher deaktiviert, jetzt scheint es von Facebook im Rahmen der Sicherheitseinstellungen automatisch aktiviert zu werden. Den Sinn dahinter erkenne ich nicht wirklich.

Haben Sie schon einmal Probleme mit Ihrem Facebook-Account gehabt, ein vermutetes oder echtes Hijacking selbst erlebt?

Karim-Patrick Bannour

Mag. Karim-Patrick Bannour ist Gründer und Geschäftsführer der Social Media Marketing Agentur viermalvier.at und gemeinsam mit Anne Grabs derAutor des Social Media Marketing Bestsellers "Follow me!" (erschienen bei Galileo Press). Er hält zahlreiche Vorträge, Seminare und Workshops in Unternehmen oder für Organisationen wie WKO, WIFI und ÖHV.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.