Evernote-Konkurrent „Google Keep“ jetzt verfügbar: Notizen leicht gemacht!

Google hat nun gestern auf seinem offiziellen Blog die Notizanwendung „Google Keep“ vorgestellt und bereits für alle freigeschaltet. In den letzten Tagen war bereits öfter etwas darüber zu lesen, nun können wir es alle ausprobieren.

Was ist Google Keep?

Einige von uns kennen und lieben Evernote: Eine Anwendung für PC/Mac und Smartphone, um Notizen in Text- oder Bildform zu erstellen und zu synchronisieren. Somit haben wir eine zentrale Sammlung von Ideen, Scribbles und Informationen.

Google Keep ist eine vergleichbare Anwendung für den Browser und aktuell für Android. Ob eine iOS-App geplant ist, ist noch nicht bekannt. Mit Google Keep kann man ganz einfach Notizen erstellen und im Rahmen von Google Drive auch überall darauf zugreifen und sie editieren, archivieren oder löschen. Außerdem kann man sie in verschiedenen Farben einfärben um sie so zu kategorisieren. Zusätzlich können Bilder mithochgeladen werden. Eine Priorisierung erfolgt durch Verschiebung nach oben oder unten mittels „Drag and Drop“.

Google-Keep

Das aktuelle „Google Keep“ ist noch etwas rudimentär, toll wäre es wenn es auch wenn man die Notizen mit Anderen teilen könnte, usw. Hier ein kurzes Video:

Habt ihr es schon ausprobiert? Wie gefällt es Euch und was würdet ihr Euch an zusätzlichen Funktionen wünschen?

Karim-Patrick Bannour

Mag. Karim-Patrick Bannour ist Gründer und Geschäftsführer der Social Media Marketing Agentur viermalvier.at und gemeinsam mit Anne Grabs derAutor des Social Media Marketing Bestsellers "Follow me!" (erschienen bei Galileo Press). Er hält zahlreiche Vorträge, Seminare und Workshops in Unternehmen oder für Organisationen wie WKO, WIFI und ÖHV.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.