Facebook-Page-Review-Popup

Bewertungsplattform Facebook: Neuer “Rezensieren”-Button auf Facebook-Seiten

Dass Facebook schrittweise das Thema “Bewertungen von Unternehmen” stärken will, haben wir schon in unserem Blogbeitrag “Facebook wird zur Bewertungsplattform” erläutert.

Aktuell taucht bei einigen Usern und auch bei uns direkt neben dem “Gefällt mir”-Button bzw. “Like”-Button der Facebook-Seite ein neuer Button auf: “Rezensieren” bzw. “Review”.

Facebook-Page-Review-ButtonDieser Button soll die User offensichtlich noch stärker zur Abgabe einer Bewertung des Unternehmens bzw. der Unternehmensseite auffordern.

Beim Klick auf den Button erscheint ein Pop-up-Fenster wo man die bereits bekannten Eingabemöglichkeiten und das 5-Sterne-Bewertungssystem hat.

Facebook-Page-Review-PopupDas lässt darauf schließen dass Facebook die Bewertungen noch stärker in den Vordergrund stellen und die Zahl der Bewertungen pro Unternehmen erhöhen möchte. Das bedeutet für Unternehmen auch, dass sie nun verstärkt auch auf Facebook und nicht nur TripAdvisor oder anderen Bewertungsplattformen wie Yelp darauf achten müssen, ob und welche Bewertungen eintreffen und wie sie ihre Kunden zur Abgabe von Bewertungen bewegen können.

Was halten Sie von dieser Entwicklung in Richtung Bewertungsplattform? Wir freuen uns auf Ihre Kommentare.

 

Jugend

Jugend und Internet: Facebook und Google veröffentlichen Unterrichtsmaterial für Lehrer und Pädagogen

Immer wieder gibt es Medienberichte über die vielen Gefahren und Unsicherheiten, denen Kinder und Jugendliche im Internet ausgeliefert sind. Facebook und Google haben unabhängig voneinander jetzt Unterrichtsmaterial für Lehrer und Pädagogen veröffentlicht, damit die Jugend entsprechend auf solche Gefahren vorbereitet werden kann, aber auch die Chancen, die das Internet bietet, erkennen und für sich nutzen lernen.

Hier die Links zu den jeweiligen Downloads bzw. Infos:

Beitrag auf AllFacebook.de: Facebook Infomaterial für Lehrer und Pädagogen

Beitrag auf dem offiziellen Google Produkt-Blog: Aktiv in der Medienwelt

Wir empfehlen auch einen Blick auf die Website der Initiative “saferinternet.at”

Jugend

FanPageKarma-FanpageRadar-Wahlkampf-AT-Interaktion

FanpageRadar zum Wahlkampf 2013 in Österreich: Wie die Parteien auf Facebook wahlkämpfen

Bis zur Nationalratswahl am 29. September 2013 ist es noch genau ein Monat. Die Parteien gehen in die Intensivwahlkampfphase und versuchen auch über soziale Medien wie Facebook, YouTube und andere Plattformen, Aufmerksamkeit und Wählerstimmen für sich zu gewinnen.

In Kooperation mit FanPageKarma.com möchten wir von viermalvier.at mit dem sogenannten “FanpageRadar” zeigen, wie gut die Parteien sich wirklich auf Facebook schlagen. Dabei liegt der Fokus nicht alleine auf den Fanzahlen, sondern vielmehr auf der tatsächlichen und aktuellen Performance der Parteien: Wie gut kommen die Postings der Parteien an, das heißt wie hoch ist die Interaktionsrate? Wie viele neue Fans können die Parteien im Intensivwahlkampf gewinnen?

Mit Hilfe des Wahlkampf-FanpageRadars können in Echtzeit verschiedene Statistiken und alle aktuellen Trends (z. B. auch genutzte #Hashtags) und Postings abgerufen und beobachtet werden.

Hier ein paar aktuelle Zahlen unseres Facebook-Wahlkampf-Monitorings:

Fanpagekarma-FanpageRadar-Wahlkampf-AT-PerformanceWährend HC Strache bezüglich Fanzahlen und absoluter Interaktionsrate quasi uneinholbar auf Platz 1 ist, sieht es bei der aktuellen relativen Performance schon anders aus. Vor allem das Team Stronach gewinnt viele neue Fans und hat eine hohe Interaktionsrate, wohl auch durch die beobachtbare starke Bewerbung mittels Facebook Werbeanzeigen.

HC Strache ist übrigens ein Sonderfall: Nachdem die FPÖ keine eigene offizielle Facebook-Seite hat, haben wir uns entschieden, seine Facebook-Seite in dieses Monitoring aufzunehmen, da sie auf allen FPÖ-Wahlkampfmedien angeführt und somit als offizielles FPÖ-Facebook-Wahlkampfmedium zu sehen ist.

FanPageKarma-FanpageRadar-Wahlkampf-AT-InteraktionWie nehmen Sie aktuell den Wahlkampf auf Facebook wahr? Welche Partei ist Ihrer Meinung nach besonders gut aufgestellt und führt einen guten Social Media Wahlkampf? Wir freuen uns über Ihr Feedback. Wir danken an dieser Stelle nochmal FanPageKarma für die tolle Zusammenarbeit.

Hier nochmal der Link zum Fanpage Radar: http://www.fanpagekarma.com/nationalratswahl-2013

 

 

Facebook Promotion Guidelines

Wichtige Änderung bei Facebook Promotion Richtlinien – Gewinnspiele auf Seiten-Pinnwand nun erlaubt!

Facebook Promotion Guidelines

Gestern hat Facebook in einem Blogbeitrag überraschend einige Änderungen der Facebook Seitenrichtlinien (Facebook Page Guidelines) bekanntgegeben. Darunter auch die bisher geltende Notwendigkeit, Gewinnspiele nur über sogenannte Apps (Applikationen) zu erlauben, fallen zu lassen. Das heißt, bis dato brauchte man eine eigene App, um ein Gewinnspiel auf der eigenen Unternehmensseite durchzuführen. Ab sofort ist es nicht mehr notwendig.

Die wichtigsten Änderungen im Überblick

  • User können auf Grund eines Beitrages auf der Seitenpinnwand oder durch Kommentieren oder “Gefällt mir” eines Seitenbeitrages an einem Gewinnspiel teilnehmen
  • User können mittels “Nachricht” an eine Seite teilnehmen
  • Der Gefällt mir-Button darf für Votings verwendet werden
  • Es ist nicht erlaubt, den User für eine Teilnahme am Gewinnspiel zu einer Interaktion auf seiner eigenen Pinnwand zu verpflichten (“jeder der einen Beitrag auf seiner Pinnwand teilt, …”)
  • Weiters ist es nicht erlaubt, dass “Markierungen” als Gewinnspielteilnahme vorgeschrieben werden

Das sind weitreichende Änderungen mit noch nicht absehbaren Folgen.

  • Einerseits ist es zu begrüßen dass die Durchführung von Gewinnspielen vereinfacht wird: Etliche Seitenbetreiber hatten sich ja eh nie um die Promotion Guidelines gekümmert und Gewinnspiele schon nach oben genanntem Modus durchgeführt. Somit ist es nun für alle legal und umsetzbar.
  • Andererseits ist zu erwarten, dass die Quantität der Gewinnspiele drastisch steigt, die Qualität aber genauso stark fallen wird.

Was bedeutet das für die vielen Anbieter von Gewinnspiel-Apps: Viele kleine Seitenbetreiber bzw. bei vielen kleineren Gewinnspielen werden die Seitenbetreiber nun nicht mehr auf solche Apps zurückgreifen. Bei großen Seiten bzw. Gewinnspielen mit komplexen Teilnahmeprozessen (z. B. Mehrstufen-Voting, …) ist entsprechende Technik sicher weiterhin notwendig.

Zu beachten ist auch, dass bei Gewinnspielen seitens Facebook eine Freistellungserklärung vorgeschrieben ist und jedes Gewinnspiel Teilnahmebedingungen benötigt, denen der User aktiv zustimmen muss. Somit bleiben einige rechtliche Hürden. Wichtige Infos auch bezüglich rechtlicher Aspekte finden Sie aktuell bei allfacebook.de

UPDATE: Futurebiz.de und RA Schwenke haben gute Infos zu den rechtlichen Aspekten zusammengetragen.

Was halten Sie von dieser gravierenden Änderung der Richtlinien? Wir freuen uns auf Ihr Feedback und Ihre Fragen.

 

 

Neuer-Facebook-Admin-Bereich

Überarbeiteter Adminbereich für Facebook-Seiten

In den letzten Tagen hat Facebook mit der Umstellung auf einen überarbeiteten Adminbereich begonnen: Einerseits wurde der Aufbau neu gestaltet, andererseits kamen auch ein paar neue Features dazu:

So gibt es jetzt neben der Auswahl einer Seitenkategorie (“Kategorie”) und dazugehörigen Unterkategorien (in unserem Fall beispielsweise “Marketingberater” und “Werbeagentur”) zusätzlich einen Bereich “Themen”, wo man bei der Eingabe entsprechender Begriffe dann Vorschläge zu passenden Facebook-Seiten erhält, Gemeinschaftsseiten wie auch ganz normale Facebook-Seiten von Unternehmen. Das scheint noch etwas missverständlich zu sein (so könnten wir unsere eigene Facebook-Seite unter “Themen” angeben).

Neuer-Facebook-Admin-Bereich

Habt ihr schon den neuen Adminbereich und wie gefällt er Euch? Übersichtlicher oder verwirrender? Wir freuen uns über Fragen und Feedback.